Wiederverwenden

Tagebuch einer Restauration

Ungesehen so gekauft, „no risk no fun“

Bin gespannt wie es unter der Haube aussieht?

 

Ich habe es geahnt, Vorderachse ist gebrochen.

Mit Schlauch und Draht zusammengebastelt, nicht sehr Vertrauenswürdig.

Nach der Demontage;

Lagebeurteilung:

Holzchassis total morsch

Armaturenbrett und Sitz fehlen

Vorderachse muss gerichtet und geschweisst werden

Hinterräder mit Achse verschweisst

Radlager ersetzen

Vollgummireifen ersetzen

Gesagt getan; vor dem Malen noch „schnell“ eine Anprobe.

Sieht schon nach Fortschritt aus, alles passt.

Bald fertig, am neuen Stuhl wird noch die „Zulassung“ montiert.

ZH88, ist nicht der Jahrgang des Tretautos, das Alter auch nicht, also bleibt nur noch eine Schnapszahl übrig.

Nach unzähligen Stunden habe ich es geschafft, das Auto wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Geschätztes Alter ca. 70 Jahre